Begleitmaterialien zum Thema "Flüchtlingsarbeit des Hilfswerks"

Das Landeskirchliche Archiv Stuttgart stellt im Rahmen der Diakonieausstellung "Mitmenschen - Geschichte der Diakonie in Württemberg" unterschiedliche Quellen und ergänzende Informationen zum Themenbereich "Flüchtlingsarbeit des Evangelischen Hilfswerks" zur  Verfügung. Die ausgewählten Quellen setzen sich mit der Situation der Flüchtlinge bzw. Vertriebenen und den Hilfeleistungen des im August 1945 gegründeten Hilfswerks auseinander. Eine der Quellen bezieht sich auf die Verteilungsgrundsätze von Spenden, eine andere erinnert an die schwierige Gründungsphase des Hilfswerks. Unterschiedliche Spenden- und Opferaufrufe an Kinder und Erwachsene sollten die Dringlichkeit der Flüchtlingsarbeit verdeutlichen. Auch an die empathischen Fähigkeiten der "Altbürger" wurde appelliert, sie sollten versuchen, sich in das Leid der Flüchtlinge einzufühlen, so in einem Auszug des Vortrags "Worunter leiden Heimatvertriebene am meisten?" Die Mitteilungen des Hilfswerks beschreiben in ihrem Artikel "Ankerplätze für heimatlose Jugendliche" deren Not und stellen eine neue Form der Sozialarbeit vor - die Jugendaufbaugilden. Auch wird das nicht immer reibungslose Miteinander von Flüchtlingen und Einheimischen in einem anonymen "Flugzettel" thematisiert. Im Anschluss an die Quellen befinden sich Fragen, die im Schul- oder Konfirmandenunterricht bearbeitet werden können.

Historischer Kontext zur Flüchtlingsarbeit des Hilfswerks

Historischer Kontext zur Flüchtlingsarbeit des Hilfswerks

Hier zum Download

Aufruf von Landesbischof Wurm (August 1945)

Aufruf von Landesbischof Wurm (August 1945)

Hier zum Download

Verteilungsgrundsätze des Hilfswerks

Verteilungsgrundsätze des Hilfswerks

Hier zum Download

Handreichung des Hilfswerks (November 1946)

Handreichung des Hilfswerks (November 1946)

Hier zum Download

Sammlungsaufruf "Lasset uns Gutes tun"

Sammlungsaufruf "Lasset uns Gutes tun"

Hier zum Download

Leiden der Heimatvertriebenen

Leiden der Heimatvertriebenen

Hier zum Download

Verunglimpfung der Flüchtlinge

Verunglimpfung der Flüchtlinge

Hier zum Download

Mitteilungen zur Gildenarbeit

Mitteilungen zur Gildenarbeit

Hier zum Download

Ankunft der Flüchtlinge

Ankunft der Flüchtlinge

Hier zum Download

An Kinder gerichteter Opferaufruf

An Kinder gerichteter Opferaufruf

Hier zum Download

Flüchtlingsleben

Flüchtlingsleben

hier zum Download